ID #1000

Wie wird am Digitalen Kontrollgerät von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt?

Am Digitalen Kontrollgerät (DKG) kann zur Anpassung an Sommer/Winterzeit-Umstellungen nur die sogeannte Ortszeit (Lokalzeit) in 30-Minuten-Schritten verstellt werden. Das ist die aktuelle Uhrzeit, die am Standort des Fahrzeuges gilt. Diese wir standardmäßig im Display des Tachographen angezeigt.

Wie die Ortszeit bei den unterschiedlichen Gerätetypen eingestellt wird, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bedienungsanleitungen.

Das Digitale Kontrollgerät speichert alle Daten im Massenspeicher und auf der Karte in der sogenannten UTC-Zeit (Universal Time Coordinated). Dies erfolgt, um standortunabhängig zeitliche Zuordnungen vornehmen zu können. Die UTC-Zeit kann nur von einer Tachographenwerkstatt (§57b-Prüfstelle) mit Testgeräten eingestellt werden. In Deutschland ist bei Veränderung der UTC-Zeit um mehr als 20 Minuten eine Tachographenprüfung n. §57b StVZO erforderlich.

Die UTC-Zeit des Tachographen kann über Tastenbedienung in Untermenüs angezeigt werden.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Kommentieren nicht möglich